Investoren

 

MicroCaT

Mikrotumor basierte Auswahl einer medikamentösen Krebstherapie

  • MicroCaT ist ein 2cureX-Projekt, das vollständig durch eine Förderung in Höhe von 3 Millionen EUR aus dem EU-Programm „Horizont 2020“ für KMU-Instrumente finanziert wird. Das MicroCaT-Ziel besteht darin, die klinische Validierung des IndiTreat® Tests abzuschließen und seine Markteinführung zu starten.
  • MicroCaT hat im Februar 2018 begonnen und hat eine Laufzeit von 36 Monaten.
  • Partner des MicroCaT-Projekts sind auf Krebs spezialisierte Kliniken in Dänemark, Deutschland und Großbritannien sowie die Patientenorganisation Digestive Cancers Europe (www.digestivecancers.eu). Die Einbeziehung von Europas größter Darmkrebs-Patientenorganisation ist von entscheidender Bedeutung, da 2cureX einen aktiven Austausch zwischen Klinikern und Patienten als Schlüssel für die zukünftige Behandlung von Krebspatienten betrachtet.
  • Die Mittel stellen sicher, dass 2cureX die multinationale klinische Validierung von IndiTreat® bei Darmkrebs vollständig durchführen kann. Darüber hinaus unterstützt es den Aufbau einer Präsenz in wichtigen europäischen Ländern sowie die Markteinführung von IndiTreat®.

MicroCaT Projekt Details

Akronym: MicroCaT
Grant agreement ID: 777718
Dauer: 36 Monate
Beginn: 1. Februar 2018

Thema: SMEInst-05-2016-2017
(Unterstüzung innovativer KMUs im Gesundheits- und Biotechnologie Sektor)

Förderung: 3 Mio EUR
Förderprogramm: SME Instrument Phase 2

Kontakt Informationen

2cureX, Fruebjergvej 3, 2100 Copenhagen Ø, Dänemark| Telefon: +45 2211 5399| Email: info@2curex.com

Dieses Projekt wird entsprechend der Fördervereinbarung Nr. 777718 aus dem Forschungs- und Innovationsprogramm der Europäischen Union (Horizont 2020) gefördert.

Privacy Policy | Impressum